Hintergrund

Das forschungs-blog.de hat mehrere Aufgaben. Wie der Name schon andeutet, geht es hier nicht nur um Fraunhofer-Erfindungen, sondern um Forschung, wissenschaftliche Entdeckungen und Entwicklungen, die vielleicht irgendwann mal in Form von verschiedenen Technologien unseren Alltag bestimmen. Auch der Name des ausführenden Projekts “Discover Markets” gibt einen Hinweis. Im Englischen leicht sperrig anmutend, bedeutet das: Welche von den vielen neuen Entwicklungen wollen die Leute eigentlich wirklich haben? Was wünscht sich die Öffentlichkeit konkret von der Forschung? Und was sieht sie eher skeptisch? Das beste Mittel, um herauszufinden, was sich die Öffentlichkeit denkt, ist zu erklären, was so passiert und es dann zur Diskussion zu stellen – dafür steht dieses Blog samt Facebook-Anbindung. In Zukunft ist es sogar vorstellbar, die entstehende Community des Blogs eine Art Forschungs-Wunschzettel erstellen zu lassen.

Tausende Augen sehen mehr als ein paar dutzend. Die mp3, von Fraunhofer entwickelt, ist ein schönes Beispiel dafür, wie eine Technologie aus dem Labor die Welt verändern kann. Es geht auf diesem Blog auch darum, aktuelle Forschungen vorzustellen, die “die nächste mp3″ werden könnten. Und da hilft das Wissen und das Vorstellungsvermögen der interessierten Öffentlichkeit sehr. Dieses Blog soll aber auch allgemein neue technologische Möglichkeiten darstellen, und zeigen, wie Forschung funktioniert und wie faszinierend Technologie-Entwicklung ist und indem im Vorfeld von Forschung mitgewirkt werden kann.

Als eine Sollbruchstelle der wissenschaftlichen Kommunikation mit der Öffentlichkeit haben wir eine, sagen wir, oft recht hohe thematische Komplexität identifiziert. Die Fachsprache der Wissenschaft entspricht nicht immer unbedingt dem, was man auf Facebook in der Mittagspause freundlich interessiert durchliket. Und das ist ja auch okay. Um aber trotzdem auch für interessierte Laien zu bloggen, haben wir uns das Konzept Dual-Blogging ausgedacht, das auf dieser Seite erklärt wird.

Seitens Fraunhofer ist für dieses Blog das Discover Markets-Team verantwortlich, namentlich Martina Schraudner und Solveig Wehking und presserechtlich verantwortet wird das Blog von Martina Schraudner.