Alle Artikel von Florian Freistetter

Florian Freistetter ist Astronom. Er promovierte am Institut für Astronomie der Universität Wien und hat danach an der Sternwarte der Universität Jena und dem Astronomischen Rechen-Institut in Heidelberg gearbeitet. Zur Zeit lebt er in Jena, arbeitet dort an der Dynamik der extrasolaren Planeten, ärgert sich mit den Details der DFG-Antragstellung herum und bloggt über Wissenschaft.

Wächst Gemüse auch auf dem Mars?

Leben wir bald auch auf dem Mars (Bild: Mars One)

Im Jahr 2023 sollen die ersten Menschen auf dem Mars landen. Zumindest wenn es nach der privaten Stiftung Mars One geht. Geleitet vom niederländischen Unternehmer Bas Lansdorp hat sie sich das Ziel gesetzt, eine dauerhafte und bemannte Basis auf unserem …

Sensoren sind überall

Das 94-GHz-Radarmodul wird zukünftig die Landung von Hubschraubern erleichtern (Bild: Fraunhofer IAF)

Ein Sensor ist ein technisches Bauteil, das physikalische oder chemische Eigenschaften der Umwelt erfassen und weiterleiten kann. Und man findet sie überall. Zum Beispiel in jedem Smartphone. Das hat Sensoren, die feststellen können, ob das Handy horizontal oder vertikal gehalten …

Das größte Schiff der Welt

Schiffe zählen immer noch zu den wichtigsten Transportmitteln der Welt. Je größer die Schiffe, desto größer der potentielle Profit und manche Schiffe sind wirklich groß. Zum Beispiel das Schiff der dänischen Reederei Maersk Line, das gerade in einer Werft im …

Luft, Licht und Wasser: Die Geschichte der Nahrung und der Photosynthese

Egal ob wir Fleisch essen oder Obst und Gemüse: Unsere Nahrung kommt in letzter Konsequenz immer von den Pflanzen. Entweder essen wir sie direkt oder wir füttern die Tiere damit, die wir später essen. Wie machen das die Pflanzen? Wie …

Dämmstoff aus Seegras, Draht aus Diamant und ein Rollstuhl aus Lego

Innovation bedeutet nicht nur, neue Dinge zu erfinden, die es vorher noch nicht gab. Innovation heißt auch, darüber nachzudenken, wie man Dinge anders machen kann als bisher. Effizienter, schneller, billiger oder mit neuen Materialien. Und was das angeht, ist der …

Eine Batterie die sich dehnen und verbiegen lässt

Alle elektrischen Geräte brauchen Strom. Wenn man das Gerät nicht mit einem Kabel und einer Steckdose verbinden kann oder will, braucht man eine Batterie. Damit ist man dann zwar mobil, allerdings nur für eine gewisse Zeit und die Batterien sind …

3D Visualisierung: In das Innere der Erde und zu fremden Planeten

In der Wissenschaft kommt es nicht nur darauf an, Daten zu sammeln. Man muss die Daten auch analysieren, auswerten und verstehen. Und das geht am besten, wenn die Daten auf die richtige Art und Weise dargestellt werden können. Auch bei …

Video: Ein U-Boot im unterirdischen Gletschersee der Antarktis

In der Antarktis gibt es nicht nur jede Menge Eis. Es gibt auch flüssiges Wasser in Form von unterirdischen Seen. Diese Gewässer sind nicht nur extreme Lebensräume, sie sind oft auch Jahrtausende oder noch länger vom Rest der Welt abgeschnitten. …

Explodierende Wasserstoffblasen in Superzeitlupe

Wasserstoff ist ein hoch entzündliches Gas. In jedem Physik- und Chemieunterricht seht man Experimente, die das zeigen. Besonders beliebt ist es, den Wasserstoff durch Seifenwasser zu leiten. Dann entstehen kleine Seifenblasen, die mit dem explosiven Gas gefüllt sind und eindrucksvoll …

Elektronische Zigaretten und unsterblicher Tabak

Das Rauchen aufzugeben ist alles andere als einfach, daher wird aus dem Ausstieg oft ein Umstieg zur elektronischen Zigarette. Sie gilt als “gesunde” Alternative zum Rauchen. Hier wird kein Tabak verbrannt, sondern eine Flüssigkeit verdampft. Die Flüssigkeit kann in den …