Alle Artikel von Florian Freistetter

Florian Freistetter ist Astronom. Er promovierte am Institut für Astronomie der Universität Wien und hat danach an der Sternwarte der Universität Jena und dem Astronomischen Rechen-Institut in Heidelberg gearbeitet. Zur Zeit lebt er in Jena, arbeitet dort an der Dynamik der extrasolaren Planeten, ärgert sich mit den Details der DFG-Antragstellung herum und bloggt über Wissenschaft.

Sonnenenergie, gespeichert in Rost

Alternative Energie zu produzieren ist nur der erste Schritt. Die Energie muss vor allem irgendwo gespeichert werden. Ganz besonders, wenn es sich um Wind- oder Sonnenenergie handelt, die nicht ständig verfügbar ist. Wissenschaftler von der ETH Lausanne in der Schweiz …

Die Antarktis ohne Eis

Die Antarktis ist kilometerdick mit Eis bedeckt. Früher in der Geschichte der Erde war das anders; in den vergangenen Wärmeperioden unseres Planeten war der Kontinent eisfrei, von Pflanzen bewachsen und von Tieren bewohnt. Wir Menschen aber kennen die Antarktis nur …

Wissenschaft und neue Technik im und um das Haus

Intelligentes Türdichtungssystem (© Fraunhofer WKI)

Der Fernseher im Wohnzimmer, der Computer im Arbeitszimmer, der Induktionsherd in der Küche und die Spielekonsole im Kinderzimmer: Unsere Häuser und Wohnungen sind voll mit technischen Geräten und kaum wir haben ein neues angeschafft, bringt die Industrie schon wieder das …

Wieso Zikaden sich für Primzahlen interessieren

Primzahlen sind Zahlen, die nur durch sich selbst und durch Eins geteilt werden können. Eine Zahl, die keine Primzahl ist, kann dagegen immer als Kombination verschiedener Primzahlen gebildet werden. Die Primzahlen sind also so etwas ähnliches wie die fundamentalen Elementarteilchen …

Der kleinste Film der Welt

Einen Oscar wird dieser Werbefilm der Firma IBM nicht gewinnen. Er dauert nur ein paar Dutzend Sekunden und die Handlung beschränkt sich auf einen Jungen, der mit einem Ball spielt. Aber in diesem Film geht es nicht um die Handlung, …

Einen Hubschrauber mit Gedanken lenken

Fernsteuerungen sind heute nichts besonderes mehr. Vor 30 Jahren musste man noch aufstehen, um am Fernsehapparat den Kanal zu wechseln, heute gibt es kein Gerät mehr, das nicht per Fernsteuerung bedient werden kann. Fernsteuerungen kommen in der Industrie genauso zum …

Satelliten und der Zugverkehr in Spanien

Envisat (ESA)

Teflon ist ein Nebenprodukt der Raumfahrt. Das hört man oft, ist aber falsch. Das Polytetrafluorethylen, wie der Stoff chemisch korrekt heißt, wurden schon im Jahr 1938 von Roy Plunkett entdeckt und 1941 von DuPont patentiert. Das bedeutet aber nicht, dass …

Gedankenübertragung bei Ratten?

Es klingt nach einem spektakulären Experiment: Die Gedanken einer Ratte werden direkt in das Gehirn einer anderen Ratte übertragen. Die Informationen, die das eine Tier gelernt hat, stehen dem anderen dann sofort zur Verfügung. Mit echter Gedankenübertragung oder gar Telepathie …

Mit dem iPhone ein Raumschiff steuern

Wer schon immer ein Raumschiff steuern wollte, hat dazu nun die Gelegenheit. Dazu braucht man nur ein iPhone und einen Spielzeughubschrauber. Eine App, die von der Europäischen Weltraumagentur ESA entwickelt wurde ermöglicht es, mit dem Spielzeug-Quadrocopter ein Andockmanöver an der …

Die neue Arktis

Die Arktis. Das sind Eisschollen, so weit das Auge reicht. Eisbären. Grönland, kilometerdick mit Schnee und Eis bedeckt und von großen Gletschern überzogen. So zumindest war die Arktis die größte Zeit unseres Lebens. In den letzten Jahren aber hat sie …