Monatsarchive: Januar 2013

HyTAQ: Ein rollender Flugroboter

Roboter bewegen sich auf die unterschiedlichsten Arten fort. Sie springen, kriechen, klettern oder schwimmen. Der HyTAQ Roboter des Illinois Institute of Technology ist besonders flexibel. Er kann rollen und fliegen – je nachdem, was das Gelände gerade fordert. Er ist …

Mikroorganismen bekämpfen die Wüstenbildung

Wüste in Tunesien (Bild: Jaume Ollé, CC-BY 3.0)

Wüsten gehören nicht zu den Landschaften, die wir in Deutschland gewöhnt sind. Tatsächlich gibt es hierzulande nur eine Wüste. In Brandenburg findet man innerhalb der Lieberoser Heide eine 500 Hektar große Sandfläche. Nach der Błędów-Wüste in Polen ist sie die …

Thema der Woche: Die Forschung am H5N1-Supervirus

Elektronenmikroskopische Aufnahme von H5N1

Nur wenige Mutationen reichten aus, um den “Vogelgrippe-Virus,” den H5N1-Erreger, so zu modifizieren, dass er zwischen Säugetieren (Frettchen) übertragbar wurde. Fünf einfache Punktmutationen reichten aus, um den Vogel-Virus zu verwandeln. Ein Erfolg für die Forscher, deren Experimente vor rund einem …

Die Straße der Zukunft

Innovationen im Straßenverkehr sind nichts Neues. Autos werden ständig weiter entwickelt und mittlerweile steckt in ihnen schon fast so viel Computerpower wie in normalen PCs. Aber auch der Rest der Infrastruktur verändert sich. Es gibt intelligente Straßenlampen und Autos, die …

Wie viele T-Shirts brauchen wir?

Wenn wir im Laden die Wahl zwischen einem Kleidungsstück aus Baumwolle haben und einem aus Kunstfasern, dann entscheiden wir uns wahrscheinlich lieber für die Baumwolle. Das erscheint uns natürlicher und umweltfreundlicher. Aber stimmt das wirklich? Der Anbau der Baumwollpflanzen und …

Thema der Woche: Heiß wie nie

Foto: fvanrenterghem, CC BY SA 2.0

Buschfeuer in Australien (Foto: fvanrenterghem, CC BY SA 2.0) Schnee und Eis bei uns, Buschbrände und Hitzerekorde in Australien. Sind die Rekorde Folgen des Klimawandels? Laut Studie des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung haben sie sich verfünffacht. Nicht immer muss dafür der …

Die Physik des Eislaufens

Wenn im Winter kaum Schnee auf den Bergen liegt, dann kann man immer noch Eislaufen gehen – das geht auch wunderbar in der Halle, selbst wenn es draußen warm ist. Außerdem kann man auf dem Eis auch sehr viel über …

Wie mit Wodka die Zeit vergeht

Ukrainischer Wodka

Zeit ist relativ. Dazu muss man nicht Einsteins Relativitätstheorie verstehen, das kann man am eigenen Leib spüren. Eine kleine Überdosis an Alkohol, sei es in Form von Wein oder Wodka, kann das Zeitgefühl durchaus verschieben. Wieso eigentlich? Die “Gespräche”, die …

Gentechnik, Organspende, Schrumpelfinger, “Ich”

Sebastian Herrmann, SZ “Für immer ich” Menschen verändern sich. Das ist ihnen durchaus bewusst, wenn sie auf ihr Leben zurückblicken. Im Jetzt jedoch gehen die meisten davon aus, dass ihre Persönlichkeitsentwicklung abgeschlossen ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob die …

Das Handy laden in 10 Sekunden?

Geräte wie Tablet-PCs oder Smartphones sind im Alltag zwar äußerst praktisch, brauchen aber auch viel Energie und vor allem verbrauchen sie diese Energie ziemlich schnell. Tablet und Handy müssen regelmäßig aufgeladen werden und das dauert bis zu ein paar Stunden. …